Der Umsiedler-Manager

Verabschiedung Civis - Engen I+II, 25.5.2003, Tabea

Sie finden das Video auf YouTube auch unter: Der Umsiedler-Manager

Hans von Niessens Leben umfasst ein erstaunliches Spektrum: Zeitzeuge des Stalinismus, Weltkriegssoldat als 17-jähriger, Flucht nach Paraguay, Aufbau der mennonitischen Siedlung Neuland im Chaco Paraguays, Leiter der kirchlichen Gemeinde, Leiter der Zentralschule Neulands, Lehrer in Deutschland, Umsiedler-Betreuer in Deutschland. Viele 1.000 russlanddeutsche, meist Plautdietsch sprechende Mennoniten hat er nach ihrer Einwanderung in Deutschland betreut und sie beim Aufbau ihrer Existenz betreut.

Hans von Niessens Leben umfasst eine unfassbare Vielfalt: Zeitzeuge des Stalinismus, Weltkriegssoldat als 17-jähriger, Flucht nach Paraguay, Aufbau der mennonitischen Siedlung Neuland im Chaco Paraguays, Leiter der kirchlichen Gemeinde, Leiter der Zentralschule Neulands, Lehrer in Deutschland, Umsiedler-Betreuer in Deutschland. Viele 1.000 russlanddeutsche, meist Plautdietsch sprechende Mennoniten hat er nach ihrer Einwanderung in Deutschland betreut und sie beim Aufbau ihrer Existenz betreut.

Dieser Film vertieft sich in Gesprächen mit Hans von Niessen in drei Schwerpunkten: 1. Stalinismus und Kriegszeit. 1. Aufbauarbeit in der Kolonie Neuland. 3. Umsiedler-Betreuung in Deutschland.

Kameramann für diesen Film war Felix Martens. Die Stimmen ehemaliger Neuländer Schüler von Hans von Niessen hat Lilian Penner aufgenommen. Außerdem haben wir eine Stellungnahme von Hermann Heidebrecht einbezogen, der schon vor einigen Jahren die Nachfolge von Freiherr Hans von Niessen (so der komplette Name) angetreten ist. Mit Heidebrecht besuchten wir auch das Durchgangslager Friedland.

https://youtu.be/U6mzX5jMF_8

Leave a Comment